Audi plant den Q3

Mit dem Audi Q7 und dem Audi Q5 hat der Ingolstädter Konzern bereits zwei Modelle auf dem Markt der SUVs positioniert, in Kürze soll aber noch ein drittes Modell folgen, das sich noch unter dem Audi Q5 einordnen soll.

Audi Q5 © Flickr.com / Wyemji

Hierbei handelt es sich um den Audi Q3, der ab 2011 in die Produktion des Konzerns gehen soll. Aber der Q3 soll nicht nur 2011 produziert, sondern auch Ende des Jahres 2011 in den Verkauf kommen. Damit muss man noch mindestens zwei Jahre auf den Audi Q3 warten, was sich aber durchaus lohnen könnte.

Denn immerhin will Audi mit dem Q3 einen kompakten SUV schaffen, der mit viel Platz im Innenraum gesegnet ist und dennoch nichts an der Sportlichkeit eines Coupés verlieren soll. Damit hat sich der Hersteller aus Ingolstadt definitiv ein hohes Ziel gesetzt.

Zur Ausstattung des Q3 ist bislang nur sehr wenig bekannt, bei einigen Dingen kann man sich aber sicher sein, dass Audi diese beim Q3 umsetzen wird. So soll der Q3 ein Fünftürer sein, wie fast alle SUVs es sind. Desweiteren wird es wohl eine Diesel-Version des Q3 geben, womit der Q3 sich in die Diesel-Aggregate des Q5 und Q7 einreihen dürfte.

Das Design des Q3 wirkt auf jeden Fall sehr modern und sportlich, was bei einem SUV nicht unbedingt auf der Tagesordnung ist. Vor allem der Kühlergrill und die Scheinwerfer sorgen dafür, dass der Q3 ein optisches Highlight ist.

Der Audi Q3 dürfte vom Preis her unter dem des Q5 liegen, der in der günstigsten Ausstattung 38.800 Euro kostet. Damit versucht Audi im unteren Preissegment der SUVs anzugreifen und könnte mit dem Audi Q3 sehr gut aufgestellt sein.