BMW E71 – Mischung aus SUV und Coupé

Aus der Schmiede der Konzeptzeichner von BMW stammen einige sehr interessante und vor allem erfolgreiche Fahrzeuge und natürlich hat der große deutsche Hersteller auch das eine oder andere SUV Modell auf den Markt gebracht.

BMW X6 © Rudolf Stricker / Wikimedia.org

Ein Modell von BMW ist nicht ganz SUV, sondern eine Mischung aus einem Geländewagen und Coupé, das sich dennoch zur Klasse der SUVs zählen darf. Durch seine Einflüsse der Coupé-Klasse ist der BMW E71, so der Name des Modells, besonders gut für den Stadtverkehr geeignet und nicht unbedingt tauglich für jedes Gelände.

Das Design des BMW E71 erinnert stark an die Limousinen von BMW, wie etwa den 7er BMW und wirkt nur wenig wie ein SUV. Aus diesem Grund dürfte der E71 eher Menschen ansprechen, die ein kraftvolles Coupé für den Stadtverkehr suchen.

Der BMW E71 ist in mehreren Varianten käuflich zu erwerben, unter anderem als Diesel- und Ottmotor-Modell. Aber auch einen Hybriden gibt es von BMW, der besonders sparsam im Verbrauch sein soll. Die Leistung schwankt dabei im Bereich der Ottomotoren von 225-408 kW und bei Dieselmotoren von 173 bis 210 kW. Den Hybriden gibt es mit einer Leistung von 357 kW.

In puncto Hubraum schwankt der BMW E71als Benziner von 3 bis 4,4 Liter, die Schwankung beim E71 als Diesel liegt bei 0, da es nur eine Version mit einem 3 Liter Hubraum gibt. Der Hybrid E71 bringt es auf einen Hubraum von 4,4 Liter Größe.

Der Preis für den BMW E71liegt bei mindestens 57.900 Euro in der günstigsten Version als Diesel und in der teuersten Version als Benziner zahlt man für den E71 76.100 Euro. Als Hybrid ist der BMW mit 102.900 Euro am kostspieligsten. Durch Sonderausstattungen lässt sich der Preis natürlich noch um einige tausend Euro nach oben treiben.