Dodge Nitro – Massiger SUV

Ein SUV muss nicht zwangsläufig ein Geländewagen sein, sondern meist einfach nur eine bullige Statur aufweisen. So verhält es sich vor allem mit vielen Modellen aus den USA, die auf viel Masse und viel Leistung setzen und nicht unbedingt darauf setzen, auch wirkliches jedes Gelände bezwingen zu können.

Dodge Nitro © foshie / Flickr.com

Von Chrysler stammen eine Menge SUV Modelle, die sich speziell an den Markt in den USA richten und dort viele Fans haben. Dazu zählt auch der Dodge Nitro, der durch seine stämmige und bullige Statur auffällt und Eindruck schinden kann.

Der Dodge Nitro besitzt eine sehr markante Front und ein ausladendes Heck, was dem Nitro ein sehr spezielles und einzigartiges Aussehen verleiht. Der Dodge Nitro wirkt auf jeden Fall sehr kraftvoll, aber nicht so als würde er jedes Terrain beherrschen können.

In zwei verschiedenen Versionen kann man den Dodge Nitro kaufen, nämlich einmal mit Otto- und einmal mit einem Dieselmotor. Der Ottomotor besitzt entweder eine Leistung von 151 oder 191 kW bei einer Hubraumgröße von 3,7 bzw. 4 Litern.

Der Dieselmotor Nitro ist nur mit einer Leistung von 130 kW zu haben und bietet dabei einen Hubraum mit 2,8 Litern Größe, was für einen SUV mit Dieselmotor genug ist. Auch an Leistung mangelt es dem Dodge Nitro damit auf keinen Fall und er weiß damit zu überzeugen.

In der günstigsten Version kostet der Dodge Nitro 27.390 Euro und in der teuersten Version muss man für den US SUV immerhin 39.290 Euro berappen. Selbstverständlich lässt sich der Preis über diverse Sonderausstattungen noch nach oben treiben, zum Beispiel durch einen optionalen Allradantrieb oder ein eingebautes Navigationssystem.