Geländeparcours auf der IAA

Morgen geht es los! Die Internationale Automobil Ausstellung (IAA) öffnet in Frankfurt ihre Tore. Für zehn Tage präsentieren Automobilhersteller ihre Neuheiten und Produkte. Auch für Offroad-Fans hält die IAA wieder eine Attraktion bereit.


Stehen Sie auf dicke Reifen und Dreck? Dann sollten Sie sich ohne Umwege auf den Weg zur Halle 10 machen.

Auf dem Außengelände, südlich der Halle 10 hat der Verband der Automobilindustrie (VDA), wie schon im Vorjahr wieder einen Offroad-Parcours für Geländeagen aufgebaut.

Wer also genug von poliertem Lack und sexy Hostessen hat, kann hier mal richtig die Sau rauslassen.
Schon letztes Jahr gehört der Parcours zu einem der Publikumsmagneten. Rund 60.000 Besucher wollten in einem der Offroader mal so richtig Gelände-Feeling schnuppern.

Der Erfolg ist schnell erklärt: Auf dem 5000 Quadratmeter großen Areal warten Schlaglöcher, steile Pisten, Buckelrampen und Schräglagen.

Wer als Beifahrer eine Runde drehen will, an den Ständen der Marken Chevrolet, Hyundai, Opel und Volkswagen, sicher vertreten mit dem VW Touareg, werden Anmeldungen entgegengenommen.

Einen Besuch sollten Sie auch dem Land Rover Stand abstatten.  Der Land Rover Defender Fire wird auf der IAA nämlich seine Premiere feiern.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.