Hyundai iX55 3.0 V6 CRDi – Neuer SUV aus Südkorea

Auf dem Markt der SUVs ist der südkoreanische Hersteller bislang weniger aktiv gewesen, möchte mit dem Hyundai iX55 3.0 V6 CRDi aber einen neuen Angriff auf die Spitze der SUVs wagen und sich viele Marktanteile ergattern.

Hyundai Veracruz © Flickr.com / joelCgarcia

Das Äußere des Hyundai iX55 3.0 V6 CRDi wirkt sehr dynamisch, zugleich aber auch elegant. Besonders die Scheinwerfer und die Motorhaube harmonieren miteinander, was die Front des südkoreanischen SUVs sehr schick wirken lässt. Auch das restliche Äußere kann sich sehr gut sehen lassen.

Die Leistung des Hyundai iX55 3.0 V6 CRDi liegt bei 176 kW und 239 PS, womit eine Höchstgeschwindigkeit von 200 Kilometern pro Stunde erreicht werden soll. Mit einer Länge von 4,84 Metern und einem Leergewicht von stolzen 2,15 Tonnen ist der Hyundai recht massig. Von 0 auf 100 Kilometer pro Stunde geht es in knapp über 10 Sekunden, was bei dem Gewicht des Hyundais kein schlechter Wert ist.

Darüber hinaus verfügt der neue SUV von Hyundai über ein Automatikgetriebe mit sechs Stufen, das schnelles Schalten bequem ermöglichen soll. Zudem gibt es sechs Zylinder im Hyundai iX55 V6 CRDi und einige weitere Extras, die sonst oftmals nur gegen Aufpreis zu haben sind, wie zum Beispiel eine Einparkhilfe.

Im Innern des Hyundai iX55 ist viel Platz für Personen und auch für Transportgüter. Mit drei Sitzreihen und sieben Sitzen finden viele Menschen im Hyundai Platz, womit dieser sich auch als Familienwagen sehr gut eignet. Wer gerne und oft sperrige Gegenständige transportieren bzw. einkaufen muss, der wird mit dem Hyundai-SUV zufrieden sein dürfen.

Der modifizierte Hyundi iX55 3.0 V6 CRDi schlägt mit 42.290 Euro zu Buche, was für einen Premium-SUV wie es der iX55 der Südkoreaner ist, ein ordentlicher Preis ist. Mit seinen sieben Sitzen eignet sich der Hyundai auch gut für Familien mit mehreren Kindern.