Interessante Modelle beim Genfer Autosalon

Vom 4. bis zum 14.3.2010 ist es soweit, dann nämlich findet in Genf der berühmte Genfer Autosalon statt, bei dem sehr viele neue Modelle vorgestellt werden und auch Faceliftings für bestehende Modelle vorgeführt werden können.

Porsche Cayenne © Flickr.com / Mike Babcock

In den 10 Tagen der Messe haben die Autohersteller aus aller die Welt die Möglichkeit, die Welt von ihren neuen Modellen zu überzeugen und die eigene Kasse klingeln zu lassen. Das ist natürlich das oberste Ziel der Hersteller, die sich bei der Optik und selbstredend auch bei der Technik der neuen SUV Modelle einiges haben einfallen lassen.

Unter anderem hat Kia sich mit dem Kia Sportage ein weiteres Modell geschaffen, das sehr bullig wirkt und in die Riege der besten Geländewagen vorstoßen möchte. Dabei spielt neben dem tollen Design auch der Preis des Kia Sportage eine Rolle, denn dieser ist mit einem Basiswert von 20.000 Euro sicherlich recht niedrig für einen SUV seiner Größe.

Auch der sehr bekannte SUV Porsche Cayenne wird in der Schweiz zu sehen sein, nämlich mit einem Update, das sich besonders auf den Motor bezieht. Den neuen Cayenne gibt es entweder mit einem Diesel-Aggregat oder einem Hybriden zu kaufen, wobei zweiterer es auf stattliche 380 PS bringt, was für einen SUV ein beeindruckender Wert ist.

Neben Porsche hat auch VW ein Update für einen seiner SUVs in petto, nämlich für den VW Touareg. Dieser wird schlanker und zugleich ebenfalls mit einem Hybridmotor ausgestattet, was für einen geringeren Verbrauch des SUVs sorgen soll.

Alles in allem lassen sich viele neue Modelle im Bereich der Geländewagen auf dem Genfer Autosalon finden und dabei steht vor allem der Verbrauch im Vordergrund, der wichtig für den Klimaschutz und den Geldbeutel der Käufer ist.