Mercedes GLK 320 – Kompakt SUV aus Stuttgart

Neben den bekannten deutschen SUV Modellen wie dem VW Touareg, dem Porsche Cayenne, dem BMW X5 oder dem Audi Q7, gibt es auch von Mercedes einige Modelle, die allerdings oftmals nicht so bekannt sind wie die Konkurrenten.

Mercedes C Class (W204) © pedrosimoes7 / Flickr.com

Zu den SUVs von Mercedes Benz gehört auch der kompakte SUV Mercedes GLK 320, der erst seit gut einem Jahr (Oktober 2008) auf dem Markt ist und vor allem durch sein kompaktes Aussehen überzeugen soll.

In Silber wirkt der Mercedes GLK 320 vom Design her recht edel, allerdings auch ein wenig zu kantig und nicht ganz so hübsch wie das des Mercedes ML 350 zum Beispiel. Dennoch wirkt der Mercedes SUV bullig und verfügt über eine lange Motorhaube, die das Design komplettieren soll.

Den Mercedes GLK gibt es in zwei verschiedenen Versionen, einmal mit Otto- und einmal mit Dieselmotor. Die Variante des GLK mit Ottomotor gibt es mit einer Leistung von 170 bis 200 kW zu kaufen, der Hubraum schwankt zwischen 3,0 und 3,5 Litern.

Beim Dieselmotor Mercedes GLK gibt es eine Leistung zwischen 125 und 165 kW, der Hubraum ist je nach Version 2,2 Litern und 3,0 Litern groß. Die Höchstgeschwindigkeit varriert von 205 Kilometer pro Stunde bis hin zu 230 Kilometern pro Stunde, was für einen Kompakt SUV sehr ordentlich ist.

Neben fünf Türen bietet der Mercedes GLK 320 auch fünf Sitze im Innenraum, die selbst für Familien genügen Platz bieten dürften. Das Innere des GLK 320 wirkt sehr edel und unterstreicht einmal mehr das gute Image von Mercedes Benz.

Der Preis für den Mercedes GLK 320 in der Standard Version liegt bei 36.295 Euro, kann aber durch diverse Sonderausstattungen und bessere Versionen des SUVs aber noch um einiges gesteigert werden. Dennoch ist der Preis für einen Mittelklasse SUV angemessen.