Offroad Seminare: Theorie und Praxis für Offroader

Offroad Seminare werden von vielen Clubs gerade für Neueinsteiger angboten. Auch auf den verschiedenen Treffen der Offroader können die Grundlagen vermittelt werden.

Mit seinem Geländewagen durch das Terrain zu preschen ist das Größte. Ob 4×4 Offroad, Quad oder Enduro – auch dieser Sport bedarf einiges an Basiswissen, um sich und seine Gefährten nicht zu gefährden.

In der Theorie beispielsweise werden Inhalte vermittelt, die darüber informieren, was eigentlich alles passieren kann und wie man für seine Sicherheit sorgen kann, aber auch die grundlegenden technischen Aspekte des 4WD und die richtige Ausrüstung.

Nach der Theorie folgt die Praxis bei Offroad Seminaren

Wie sitzt man richtig in einem Geländewagen? Welche Sicherheitsregeln müssen beachtet werden? Erst wenn diese Fragen geklärt sind, kann es ab auf die Piste gehen. Im Praxistraining werden dann Berge erklommen, Übungen für Verschränkungspassagen und Wasserdurchfahrten absolviert. Für Profis gibt es dann das Überqueren von Gräben und Baumstämmen.

Oftmals kann man bei Offroad Seminaren die Clubfahrzeuge nutzen oder auch mit dem eigenen Kfz anreisen. Seminare für Offroader werden das ganze Jahr über angeboten, so dass man auch in den Genuss von Fahrten bei Schnee und Eis kommt.

Offroad Seminare werden in so gut wie jeder Gegenden angeboten. Damit bekommt man auch einen guten Überblick über die verschiedenen regionalen Bedingungen und Witterungsverhältnisse. Oder man verbindet seinen Urlaub mit einem Seminar und lernt dabei gleich noch ein anderes Land und völlig neues Terrain kennen.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.