Zwei deutschen Piloten starten 2011 bei 32. Rallye Dakar

An der 32. Rallye Dakar werden 2011 zwei deutsche Piloten teilnehmen. Mit BMW-Pilot Stephan Schott und Matthias Kahle im SMG-Buggy werden bei der Rallye, die vom 2. bis 15. Januar durch Argentinien und Chile führt, um Siege mitfahren.

„Die kommende Dakar wird richtig schwierig. Die Konkurrenz ist stärker und die Route verspricht noch härter zu werden als in den Vorjahren“, sagte SMG-Buggy-Fahrer Matthias Kahle zu Eurosport. Co-Pilot des 41-Jährigen wird Der 41-Jährige ist Thomas Schünemann sein.

[youtube Fw9wYtUx9cQ]

Der Beifahrer von BMW-Pilot Stephan Schott ist Holm Schmidt. Der Titelverteidiger Carlos Sainz aus Spanien wird im Volkswagen genauso mitfahren, wie der dreifache Sieger Stéphane Peterhansel aus Frankreich im BMW.

Auf die Piloten warten 9.000 Kilometer durch Südamerika. Anfang des kommenden Jahres führt die bekannteste Wüstenrallye der Welt wieder durch die Pampa, die Anden und die Atacama-Wüste. Start ist am 2. Januar in Buenos Aires und zu Ende geht die Dakar am 15. Januar wieder in der argentinischen Hauptstadt.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.