BMW X1 Concept: der kompakte SUV soll auf der IAA 2009 erscheinen

Wer nicht auf den Pariser Auto-Salon konnte, kann die IAA 2009 nutzen, um sich den BMW X1 Conept aus der Nähe zu betrachten. Eine Version für die Freunde des Offroad-Verkehrs.

Es ist eine Mischung aus einem Coupé und einem SUV. Das Ergebnis soll BMW in dieser Kategorie voran bringen. Der bayrische Motorenhersteller will mit diesem Fahrzeug seine Produktionszahlen weiter nach oben bringen.

Der kleine Bruder des BMW X3: Der BMW X1 Concept

Die Konstruktion des Wagens soll ein Baukastensystem darstellen. Dabei wird aus der gewöhnlichen X-Reihe eine X1-Reihe entstehen. In der Modellreihe ist auch eine BMW X6-Serie auf den Markt gekommen. Dieser soll mit der steigenden Zahl in der Größe wachsen. Genau wie in der Limousinen-Variante, wo der 1er BMW die kleinste Variation darstellt, wird der X1 der kleine Bruder.

Der erste Wagen mit dem X war der X5, der inzwischen in der zweiten Generation durch die Straßen und Offroad-Tracks kurvt. Denn ähnlich wie in der Limousinen-Serie, bei der der 3er BMW sehr erfolgreich war, ist auch die Mittelklasse  beim Offroad (BMW X3) gut gelaufen und so beschloss man in München die Produktion für den X1 aufzunehmen.

Wo der Wagen produziert wird ist schon klar, nämlich in Graz bei Magna Steyr. Der Motor wird als Diesel oder als Benziner erhältlich sein. Vor allem aber wird es einen Allrad und Heck-Antrieb geben – und das in Serie. Die PS-Anzahl variiert demnach von 140 bis 280 PS. Nichtsdestotrotz soll der Wagen sparsam sein.

Der BMW X1 Concept erinnert im Aussehen auch ein wenig an einen Mini, gehört aber zu den „Sports Activity Vehicles“. Er ist kürzer als der große Bruder X3 und bleibt in den meisten Belangen, dem X-Design in den Grundprinzipien treu.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.