BMW X1 xDrive28i 2011 mit neuem Turbo-Vierzylinder

BMW setzt bei seinem kleinsten SUV auf einen neuen Motor. Im aktuellen Modellprogramm bieten die Bayern nun einen Vierzylinder-Ottomotor mit Turbolader an. Der X1 xDrive28i wird also nicht mehr mit einem 258 PS starken Dreiliter-Sechszylinder angeboten, sondern mit einem Turbo-Vierzylinder mit 245 PS. Ab dem Frühjahr 2011 rollt der neue X1 zu den Händlern.

Bei diesem Aggregat verspricht BMW eine Leistung von 245 PS bei 5.000 U/min und ein maximales Drehmoment von 350 Newtonmeter. Der X1 xDrive28i mit der serienmäßigen Sechsgang-Handschaltung soll den Spurt auf Tempo 100 in 6,1 Sekunden schaffen. Mit einem Automatikgetriebe braucht der Bayer 6,5 Sekunden. Die Höchstgeschwindigkeit liegt bei 240 km/h.

Verglichen mit der alten Sechszylinder-Variante sinkt der Verbrauch von 9,4 auf nur noch 7,9 Liter je 100 Kilometer. Für diese Ersparnis sind neben dem neuen Aggregat unter anderem eine Bremsenergie-Rückgewinnung und bedarfsgerecht gesteuerte Nebenaggregate verantwortlich. Beim Schaltgetriebe sorgt eine Start-Stopp-Automatik für eine weitere Kraftstoffeinsparung. Auf Wunsch soll man neben der serienmäßigen Sechsgang-Schaltung auch eine Achtgang-Automatik bekommen.

Ab dem Frühjahr 2011 soll es zudem für alle Motorvarianten des SUV X1 erstmals ein optionales M-Sportpaket geben. In diesem Paket sind eine sportlichere Fahrwerksabstimmung, 17- oder 18-Zoll-Aluräder und ein Aerodynamikpaket enthalten, genauso wie Sportsitze in Stoff-Alcantara-Ausführung, ein Leder-Multifunktionslenkrad und andere Interieurdetails.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.