Hyundai ix35 – Hyundais Kompakt SUV

Nachdem die Geländewagen in den USA einen bahnbrechenden Erfolg erzielt haben und auch in Europa immer beliebter wurden, gab es auch viele asiatische Automobilhersteller, die auf den Zug der SUVs aufgesprungen sind. Dazu zählt auch der südkoreanische Hersteller Hyundai.

Hyundai ix35 © IFCAR / Wikimedia.org

Neben den großen SUVs bietet Hyundai mit dem ix35 auch einen Kompakt SUV an, der sich besonders im Bereich des Stadtverkehrs und der harmloseren Gelände sehr wohl fühlen soll. Der Hyundai ix35 wird erst seit 2009 produziert und ist damit eines der neuesten Modelle von Hyundai.

Das Design des Hyundai ix35 erinnert ein wenig an das des Ford S-Max, zumindest wirken beide Fahrzeuge im Innern sehr geräumig. Dennoch wirkt der ix35 eine Ecke bulliger und dürfte mit seinem Aussehen Fans von SUV Fahrzeugen mit Sicherheit ein Lächeln auf das Gesicht zaubern.

Als modernes Fahrzeug gibt es den Hyundai ix35 natürlich in zwei verschiedenen Varianten zu kaufen, nämlich einmal mit Otto- und einmal mit Dieselmotor. Als Ottomotor reicht die Leistung des ix35 von 118 bis 130 kW, der Hubraum schwankt zwischen 2,0 und 2,4 Litern.

Bei der Dieselmotor-Version bekommt man immer einen Hubraum von 2 Litern geboten, die Leistung schwankt dabei aber zwischen 100 und 125 kW, was für einen Kompakt SUV ordentliche Werte sind.

Für den Hyundai ix35 zahlt man in der günstigsten Version 18.095 US Dollar, was einem Europreis von ca. 12,850 entspricht und für einen Kompakt SUV sehr günstig ist. In der teuersten Standard-Version gibt es den ix35 für 22.695 US Dollar zu kaufen, was in Euro einem Preis von knapp 16.200 entspricht. Durch Sonderausstattungen kann sich der Preis aber natürlich noch nach oben hin verschieben.