Kia Sportage – Neue Generation des Kompakt-SUVs

Mit dem Kia Sportage hat Kia bereits seit Jahren einen sehr guten Kompakt-SUV im Angebot, der nun eine Veränderung spendiert bekommen soll, sodass die dritte Generation des Sportage ein voll Erfolg werden kann.

Kia Sportage © El monty / Wikimedia.org

Neben dem Design des Kia Sportage Geländewagens wurde auch die Leistung angepasst, die den Kia Sportage der dritten Generation ein wenig sparsamer und leistungsstärker werden lassen soll. Damit dürfte der neue Kia Sportage um einiges interessanter geworden sein.

Das Design des Kia Sportage der dritten Generation wirkt auf jeden Fall sehr sportlich und zugleich elegant, was vor allem durch die abgeflachte Front mitsamt Windschutzscheibe der Fall ist. Darüber hinaus wirken auch die sportlichen Felgen und die bullige Front sehr gut designt und machen aus dem Kia Sportage einen wirklich schicken Kompakt-SUV.

Den Kia Sportage gibt es sowohl mit Otto- als auch mit Dieselmotor zu kaufen. Der Kia Sportage mit Ottomotor besitzt eine Leistung von 120 kW und bringt 163 PS mit sich, der Dieselmotor Sportage verfügt über 100 kW Leistung und 123 PS, was für einen Kompakt-SUV durchaus ordentliche Werte sind. Beide Motorenmodelle sollen in puncto Spritverbrauch unter dem des Vorgängers liegen.

Auf den Markt kommen soll der neue Kia Sportage im Sommer 2010, womit das ideale Wetter sein dürfte, um den Sportage im Freien auszuprobieren und die eine oder andere Crossstrecke unsicher zu machen. Neben der Leistung des Kia Sportage ist auch der Preis ein Argument für einen Kauf, denn mit einem Basispreis von rund 20.000 Euro ist der Kia Sportage nicht gerade teuer, auch wenn sich der Preis natürlich durch Sonderausstattungen nach oben verschieben kann.