Komfortabler Jeep Wrangler 2011

Der gute alte Jeep Wrangler kommt für das Modelljahr 2011 mit einer dezenten Modellpflege daher. Leichte Veränderungen außen wie innen sollen neue Jeep-Kunden anlocken.

Außen wurde der Jeep Wrangler nur leicht modifiziert. Ein paar neue Farben, kleinere veränderte Details, mehr aber nicht. Schließlich soll ja an dieser Traditionsmarke optisch nicht zu doll gerüttelt werden. Beispielsweise bekommt der Jeep-Freund das Hardtop nicht nur in Schwarz, sondern auf Wunsch auch in Wagenfarbe. Hervorzuheben sind bei der Offroad-Ikone auch die größeren Rückfenster und die nunmehr erhältlichen beheizbaren Außenspiegel.

Im Innenraum setzen die Amis neben der Rustikalität eines Wrangler-Jeeps nun auch auf mehr Komfort. Das Plastikinterieur des Wrangler ist nun wertiger, als bei den älteren Modellen. Neue Materialien, ein geändertes Armaturenbrett und zahlreiche Ablagen sollen den Einsatz des Wrangler auch neben dem Geländegang in der Stadt hoffähig machen. Zudem wurde die Geräuschkulisse des Wrangler-Sounds durch spezielle Dämmstoffe reduziert. Sehr funktional ist das neue Lenkrad, von dem man nunmehr Soundsystem, Freisprecheinrichtung und Tempomat bedienen kann.

Wer Interesse an dem neuen allrad- und alltagstauglichen Jeep Wrangler bekundet, braucht nur seinen Jeep-Händler fragen.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.