Limitierter Defender von Land Rover

Land Rover bietet seinen robusten Defender jetzt in einer Sonderauflage an. Die Defender Limited Edition, die in Großbritannien mit dem Modellnamen Defender X-Tec auf den Markt kommt, wird in zwei Farbversionen angeboten.

Die eine Defender-Version wird in Zermatt-Silber zu haben sein, und die weitere Version ist die laut dem Hersteller neue Farbe Nara-Bronze. Bei beiden Varianten ist das Dach in Santorini-Schwarz gehalten, genauso wie die Radhäuser. Alle Sondermodelle erhalten schwarzglänzend lackierte 16-Zoll-Leichtmetallfelgen im Sägezahn-Design.

Land Rover bietet die Sondermodelle Hard Top 90 Td4 E, Station Wagon 90 Td4 E und Station Wagon 110 Td4 E an. Beim letztgenannten Modell fehlen die hinteren Seitenfenster und die Einstiegsstufe hinten. Zudem hat dieses Modell, dass eher als Nutzfahrzeug ausgelegt ist, nur fünf Sitze. Motorisiert ist der limitierte Defender mit einem 2,4-Liter-Diesel mit 122 PS und einem maximalen Drehmoment von 360 Newtonmeter.

Die insgesamt 998 Defender-Sondermodelle sollen laut Land Rover zwischen Februar und April 2011 produziert werden. Die ersten Modelle rollen ab März zu den Händlern. In Deutschland wird der Station Wagon 90 Td4 E für 36.800 Euro und der Station Wagon 110 Td4 E für 40.400 Euro zu haben sein.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.