Neuer Audi A6 Allroad bis zu 70 kg leichter

Der neue A6 allroad quattro ist 4,94 Meter lang, 1,90 Meter breit und 1,47 Meter hoch – damit toppt er den A6 Avant um einige Millimeter. Das Audi quattro-Modell ist ab dem Frühjahr 2012 in Deutschland im Handel.

Die Karosserie des neuen Audi A6 allroad ist zu rund 20 Prozent aus Aluminium gefertigt und vertritt das Leichtbauprinzip Audi ultra. Gegenüber dem Vorgänger sank das Gesamtgewicht um bis zu 70 Kilogramm. Der neue A6 allroad quattro hat sechs Zentimeter mehr Bodenfreiheit als der A6 Avant. Die Besonderheiten der Karosserie amchen vor allem die Schweller mit den Aufsatzleisten, die breiteren Radhäuser und der Singleframe-Grill mit den senkrechten Lamellen aus. Unterfahrschutz-Bleche aus Edelstahl schützen den Unterboden vorn und hinten, die Auspuffanlage mündet in zwei großen, ovalen Endrohren. Die Dachreling gründet auf Doppelstegen.

Adaptive Air Suspension im A6 Allroad serienmäßig

Im neuen A6 Allroad quattro lassen sich via „Audi drive select“ die Arbeitsweise von Lenkung, Luftfederung, Gaspedal,  Automatikgetriebe, Sportdifferenzial, Klimaautomatik, Beleuchtung und adaptive cruise control einstellen. Im efficiency-Modus sind diese Systeme auf maximale Ökonomie getrimmt, in der individual-Einstellung können sie größtenteils frei konfiguriert werden. Die serienmäßige Luftfederung adaptive air suspension senkt bei hohem Tempo die Karosserie um 15 mm ab, auf Knopfdruck fährt sie um 35 mm höher – dieser allroad-Modus ist für raues Gelände gedacht. Bei niedriger Geschwindigkeit kann zudem in den lift-Modus gewechselt werden, mit dessen weiteren zehn Millimetern Bodenfreiheit der neue Audi A6 allroad quattro auch grobe Holprigkeiten meistert.

Audi A6 Allroad quattro ab 54.600 Euro erhältlich

Der A6 allroad quattro kommt auf 18 Zoll-Alufelgen im Fünfspeichen-Design mit 235/55er Reifen. Gegen Aufpreis liefern Audi und die quattro GmbH weitere Räder mit 18, 19 und 20 Zoll Durchmesser. Die großen Bremsen stellen eine kräftige Verzögerung sicher. Auf steilen Gefälleetappen kann der Fahrer einen Bergabfahrassistent einschalten, der das Tempo abhängig vom Untergrund auf 10 bis 20 km/h beschränkt. Preislich startet der Audi A6 allroad quattro mit 54.600 Euro für den 150 kW/ 204 PS starken Dieselmotor 3.0 TDI.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.