Offroad auf der AMI Leipzig 2008

Bilder vom Offroad-Parcour auf der AMI 2007

[youtube jJDSR8rS1OE]

Am 5. April 2008 öffnet die Auto Mobil International in Leipzig wieder ihre Tore und wie viele Messen in der jüngsten Vergangenheit wird sich auch die AMI in gewissen Abschnitten mit dem Thema Offroad beschäftigen.

Gerade auf dem wachsenden Markt der kompakten SUVs, die sich sowohl in der Stadt als auch im Gelände problemlos bewegen können, sehen die Autohersteller ein großes Potenzial bei der Käuferschaft. Um die Autos den Besuchern etwas schmackhafter zu machen, wurde im unmittelbaren Umfeld der Messe ein kleiner Offroad-Parcour aufgebaut, der es Interessenten ermöglicht, die verschiedenen neuen Modelle zu testen. Hierbei stoßen die Besucher auf eine Vielzahl neuer Modelle. So werden unteranderem sicherlich der Ford Kuga, der BMW X5, Volvo XC60 und und und  zu sehen sien. Ausgewiesene Experten stehen dabei Rat und Tat zur Seite.

Da sich das Thema Offroad nicht nur ausschließlich auf SUVs beschränkt, sondern auch Motorräder, Quads usw. einbezogen werden, wird es ebenfalls Themenfelder zu diesen Segmenten geben. Selbst Kleidung und Technologien im Offroad-Bereich haben ihren Platz auf der AMI in Leipzig gefunden.

Wer sich nicht nur für das Thema Offroad interessiert, kann auf der Messe natürlich auch Premieren in allen Autoklassen besuchen, sich über neue Technologien informieren und Pflegeprodukten ausprobieren.

Die AMI in Leipzig ist zwischen dem 5. und 13. April geöffnet. Die Eintrittspreise für ein Tagesticket bewegen sich zwischen sechs und 10,50 Euro.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.