Offroad-Tour: Trans-Pyrenäen-Albergo

Die „Trans-Pyrenäen-Albergo“ ist eine Offroad-Tour durch die Pyrenäen. Das Gebirge zwischen Spanien und Frankreich verspricht 4×4-Spaß pur, steile Abhänge, Gebirgsläufe und raue Natur.

Mit dem Geländewagen durch die Pyrenäen fahren bedeutet Abenteuer, Bergromatik und Outdoorspaß. Eine Tour dauert etwa sechs Tage, beginnt im französisch-spanischen Grenzgebiet am Rande der Sierra del Cadi und führt zum Ordesa-Nationalpark.

Trans-Pyrenäen-Albergo

Ziel der „Trans-Pyrenäen-Albergo“ ist es, das Gebirge in einer Woche entlang der Längstachse zu durchqueren. Über die ersten Höhenzüge in den Zentral-Pyrenäen geht es auf Richtung Andorra. Die Fahrt führt über raue Pisten und abgelegene Hochtäler entlang alter Schmugglerpfade. Ziel des ersten Tages ist die Grenze zu Andorra.

Tag zwei führt in den Zwergstaat Andorra, das zum zollfreien Einkauf verlockt. Die Fahrt bis dorthin ist zwar etwas mühselig, aber es lohnt sich. Am nächsten Tag führt der Weg entlang des rauschenden Rio Noguera, vorbei an verlassenen Geisterdörfern. Hauptattraktion des Tages ist das sagenumwobene Val d’Aran. Es ist das einzige Hochtal der Pyrenäen, das in Ost-West-Richtung verläuft und eine Fülle von Naturschönheiten bietet.

Natur und Abenteuer pur im Val d’Aran, kristallklare Bäche und rauschende Wasserfälle, steile Felswände, alter Baumbestand und bizarre Felsformationen. Über verwegene Pisten und ausgewaschene Bergpfade geht immer weiter in die Höhe bis kurz vor den Pass. Auf dem Dach der Pyrenäen wartet das Hotel für den Abend.

Am letzten Tag führt die Strecke abwärts durch die Schlucht des Rio Vellos. Ziel ist der Ordesa Nationalpark wo die Tour nach sechs Tagen endet.

Veranstalter und Preise

Die „Trans-Pyrenäen-Albergo“ wird veranstaltet von TC-Offroad-Trekking und dauert sechs Tage. Den Teilnehmern wird eine deutsche Reiseleitung mit ortsansässigen Scouts garantiert. Jeden Abend wartet eine Hotelübernachtung im Doppel- oder Einzelzimmer inklusive Frühstück und Abendbrot.

Das Startgeld beträgt nach vorheriger Anmeldung 1.995 Euro pro Geländewagen und zwei Personen. Jede weitere Person im Wagen kostet einen Aufschlag von 595 Euro. Alle Wagen sind während der Tour mit einem Funkgerät und umfangreichen Streckenmaterial ausgerüstet. Alle Maut- und Genehmigungsgebühren sind im Reisepreis enthalten.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.