Rallye Monte Carlo wieder Teil der Weltmeisterschaft

Die Rallye Monte Carlo, die getrost als die Mutter aller Rallyes bezeichnet werden kann, tummelt sich nun wieder im Kalender der Weltmeisterschaft. Im Sommer kommenden Jahres heißt es wieder: Anschnallen! Austragungsort der Rallye wird Monte Carlo sein.

Bei der letzten Tagung des FIA Weltrats im spanischen Barcelona wurde der Kalender der kommenden Weltmeisterschaft nochmals überarbeitet, wobei gute Nachrichten ans Tageslicht kamen. So soll im kommenden Jahr nach einer dreijährigen Pause die Rallye Monte Carlo wieder in die Weltmeisterschaft zurückkehren.

Rallye Monte Carlo – Comeback nach drei Jahren Pause

Nach einer dreijährigen Pause meldet sich die traditionelle Rallye wieder zurück und bildet Ende Januar des kommenden Jahres den Auftakt zur Weltmeisterschaft. Monte Carlo war von 2009 bis 2011 Teil der Intercontinental Rallye Challenge (IRC). Die Weltmeisterschaft wird Anfang November in Spanien ihren Abschluss finden.
Abu Dhabi muss allerdings ein weiteres Mal auf die Aufnahme warten. Das wurde vom Internationalen Automobil-Verband (FIA) beschlossen.

Rallye Monte Carlo – Austragungsorte

Im Februar findet dann in Schweden die Winterrallye statt. Wann allerdings Griechenland und Italien ihre Schotterwege zur Verfügung stellen werden, steht bis zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht fest. Im Gegensatz dazu sind die Termine der Events in Mexiko und Portugal bereits festgesetzt. Für Ende April ist der Lauf in Argentinien geplant und anschließend geht es weiter nach Neuseeland.
Ende August kommt die Rallye schließlich nach Deutschland.

Abu Dhabi nicht dabei

Eine große Überraschung ist der Rauswurf von Abu Dhabi, was den Wüstenbewohnern nicht gefallen dürfte, da diese seit einiger Zeit viele Millionen an Sponsorengeldern in die Veranstaltung pumpen und auf einen eigenen Lauf hoffen. Möglicherweise könnte es zu einem ärgerlichen Rückzug von Seiten Abu Dhabis kommen, der sich negativ auf auf das Engagement bei Ford auswirken könnte.

Folgende Termine stehen bisher fest:

22.01. Monte Carlo
12.02. Schweden
11.03. Mexiko
01.04. Portugal
29.04. Argentinien
27.05. Griechenland
24.06. Neuseeland
05.08. Finnland
26.08. Deutschland
16.09. Großbritannien
07.10. Frankreich
4.11.Spanien
4.12.

Italien als Austragungsort ist für den Monat Oktober vorgesehen, allerdings steht noch kein genaues Datum fest. Hier mehr aus der Motorsportwelt erfahren.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.