Renault Koleos – die französische Variante des SUV

In Zeiten, in denen sehr viel Wert auf umweltbewusstes und spritsparendes Fahren gelegt wird, ist es schon sehr verwunderlich, dass momentan fast jeder Automobilhersteller kompakte Geländewagen präsentiert, die auch in der Stadt ein gutes Bild abgeben. Diesem Trend wollte sich der französische Autokonzern Renault natürlich nicht wiedersetzen und hat nun den Koleos entwickelt.

Dieser wird als Neuheit auf dem Genfer Autosalon präsentiert, nachdem er zuvor schon als Studie bei der Motorshow in Detroit gezeigt wurde. Der Renault Koleos gehört der boomenden Klasse der Kompakt-SUVs an und verzeichnet deren typischen Merkmale. Neben dem 4×4 Allrad-Antrieb können Käufer den Koleos auch mit einem klassischen Frontantrieb erwerben, wenn sie sich sicher sind, dass sie mit Sicherheit das Gelände meiden werden.

Aber der eigentliche Spaß mit dem Koleos beginnt gerade erst im Schlamm, Dreck und unwegigen Gelände. Bis zu 50 Prozent des Drehmomentes können automatisch an die Hinterräder weitergeleitet werden, er besitzt eine elektronische Bergan- und Bergabfahrhilfe sowie selbstverständlich ESP. In Kombination mit der Top-Diesel-Variante des bulligen Franzosen mit 173 PS und 226 Nm maximales Drehmoment scheint der Fahrspaß kein Ende zu finden.[youtube G_040V7L8gk]

Zusammen mit Konzernpartner Nissan hat Renault mit dem Koleos auf jeden Fall einen ansprechenden SUV entwickelt, der höchsten Ansprüchen gerecht wird. Allerdings wird es dem Koleos äußerst schwer fallen sich gegen die fast übermächtige Konkurrenz in der Klasse der kompakten SUVs zu behaupten, da ihnen hier kein außergewöhnliches Produkt gelungen ist.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.