Yamaha gibt dem Quad-Sport die Sporen

Yamaha unterstützt zum vierten Mal das offizielle YAMAHA-Quad-MX-Werksteam und damit die Fahrer Philipp Streuber – der Gewinner der Deutschen MX Meisterschaft 2006 – und Maximilian Freund – der Gewinner der Deutschen MX Meisterschaft 2007, die auch in diesem Jahr wieder den Pokal im Visier haben werden.

Es bleibt jedoch nicht bei der Deutschen MX Meisterschaft: Die Teilnahme an der UEM Europameisterschaft ist fest eingeplant und auch Frankreich wird in diesem Jahr nicht verschont. So wird das erfolgreiche Gespann unter der Leitung von Matthias Briel voraussichtlich auch beim 12-Stunden-Rennen in Pont de Vaux sowie dem 3-Stunden-Rennen in Le Touquet aufschlagen. Den ersten Einsatz mit ihren YFZ 450 von Yamaha haben die Piloten bereits seit der Yeti Trophy vom 26.1.08 hinter sich und freuen sich auf mehr…

Doch Yamahas Quad-Offensive beschränkt sich bei weitem nicht nur auf den professionellen Sektor des Quad-Sports und die Unterstützung der Renn-Teams, sondern wird gerade im Jahr 2008 vor allem für die Hobby-Offroader interessant. So hat Yamaha die Preise der Neufahrzeuge auf dem Quad-Markt zum Teil merklich reduziert. Die Preissenkung ist zwar modellabhängig, Ersparnisse von 1,5% bis zu immerhin 6,5% sind aber möglich und daher für noch unentschlossene Kaufinteressenten möglicherweise der sprichwörtliche Tropfen, der das Fass zum überlaufen bringen könnte. Und auch Vorjahresmodelle lassen sich zum Teil erstaunlich günstig bei den Vertragshändlern erwerben – eine Nachfrage ist hier definitiv lohnenswert. Auch die Prämie von 500€ bei Inzahlungnahme des alten Vehikels soll Neukunden locken und Stammkunden die Entscheidung erleichtern. Auflage für die besagte Prämie ist lediglich ein Baujahr ab dem 1.1.00 und eine Zulassung auf den Kunden von mindestens 3 Monaten.


Bild: Pixabay, 1283208, rihaij

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.